Märkte       Goethestraße 13 · Neumünster · 04321 92680         Hansaring 156 · Neumünster · 04321 12524

Zutritt erlaubt:

Zutritt erlaubt: Welches Obst darf in den Kühlschrank? 

Nicht jede Frucht mag es kühl. Der Grund: vor allem Südfrüchten sind niedrige Temperaturen fremd, sodass sie schnell negativ reagieren. Unter Kälteeinfluss verlieren Bananen, Mangos und Zitrusfrüchte an Aroma und werden weich. Anderen Exoten wie Kiwis, Aprikosen, Pfirsiche oder Nektarinen tut Kälte hingegen gut. Sie verlangsamt ihren Reifeprozess, was für eine längere Haltbarkeit sorgt. 

Ähnlich problemlos verhält es sich mit heimischen Früchten wie Äpfeln, Birnen, Beeren, Pflaumen, Trauben oder Kirschen. Sie alle bleiben für einige Tage frisch und knackig. Doch Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren sind extrem sensibel und lassen sich sogar im Obstfach des Kühlschrankes nur schwer über einen längeren Zeitraum lagern. Meist sind es nur wenige Tage, sodass es ratsam ist, sie möglichst schnell zu verzehren oder zu verwerten. Tipp: Die Beeren sollten sich bei der Lagerung im Kühlschrank nicht berühren. Achtung: Auch Nässe sollte möglichst vermieden werden.